Evi Güdel-Tanner

Fagott und Arrangements

Evi Güdel-Tanner ist in Flühli LU aufgewachsen. Nach dem Besuch des Lehrerseminars Hitzkirch unterrichtete sie während neun Jahren die 5./6. Klasse Ebnet, Entlebuch. Musikalischen Unterricht erhielt die Entlebucherin in Klarinette, Klavier, Orgel und Fagott, zudem liess sie sich am Konservatorium Luzern zur Blasmusikdirigentin Typ B ausbilden. Seit 1999 widmet sie sich ausschliesslich dem Komponieren und Arrangieren. Aus ihrer Feder stammen mehr als zehn Musicals, viele Lieder, einige Kammermusikstücke und mehrere Blasorchesterwerke. Als gefragte Arrangeurin betreut sie ganze Projekte in den Bereichen Filmmusik, Musical und Operette u.a. für das Stadttheater Sursee, World Band Festival Luzern (Gala der Volksmusik).

Mit dem MUSIK-ZAUBERSCHLOSS 1+2 schuf sie eine musikalische Geschichte, in der auf märchenhafte Art alle Instrumente einer Musikschule vorgestellt werden. Ihre neusten Kompositionen sind SUITE SARLADAISE für Oboe und Blasorchester, SEMPACH 2015 - Festmarsch des Luz. Kant. Musikfestes (auf der neusten CD der Schweizer Militärspiele) und DETEKTIV ALLEGRO: Der erste Fall - ein Kinderkonzert für Blasorchester und Detektiv.  

Seit Juli 2017 arbeitet sie mit der Akkordeonistin Claudia Muff zusammen und lässt neue Werke für Akkordeon und Blasorchester entstehen, welche ab Januar 2018 unter dem Label EDITION CLAUDIA MUFF im Tandel-Verlag erscheinen werden.   

An der Sommerakademie der Bundesakademie Trossingen (Baden-Württemberg, Weiterbildung für Dirigenten) Ende September 2017 referierte sie als Gastdozentin über Bearbeitungen im Blasorchester. Im Abschlusskonzert wurden sechs ihrer Arbeiten aufgeführt. 

Ehrenamtlich engagiert sie sich im Kammermusik-Komitee der ABENDMUSIKEN Willisau. Sie lebt mit ihrem Mann Reto Güdel (Dirigent der Stadtmusik Willisau) in Bubendorf und betreibt dort ihren TANDEL-VERLAG. www.tandel-verlag.ch.  

 

 

Husistein Home